„Kultivierung ausgewählter Mikroalgenstämme auf vertikalen Kordelsystemen“

Projektpartner: B+M TEXTIL GmbH & Co.KG, GMBU Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien e.V.

Inhalt des Vorhabens ist die Untersuchung der Eignung von vertikalen Kordelsystemen zur Kultivierung von Mikroalgen unter Laborbedingungen. Dazu werden im Projekt verschiedene Mikroalgenspecies getestet und diese mit geeigneten Nährsubstratapplikationen in das Kordelsystem integriert. Es erfolgen Untersuchungen des Kultivierungserfolges sowie die Auswahl von geeigneten Mikroalgenstämmen. Die Ergebnisse des Vorhabens sollen dazu beitragen, detaillierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Nutzung der Algen sowie des Gesamtsystems für künftige Anwendungszwecke anzuschließen. Ein vielversprechendes Anwendungsgebiet ist der Einsatz in geschlossenen Tierhaltungsanlagen, mit dem Ziel der Verbesserung der Luftqualität, durch den Abbau von Schadstoffen durch die Mikroalgen.

„Einsatz eines innovativen Abluftreinigungsverfahrens in geschlossenen Stallanlagen der Schweinehaltung zur Reduktion von Schadgasen und somit zur Erhöhung der Umweltverträglichkeit“

Projektpartner: 3 FP GmbH, Frankenförder Forschungsgesellschaft mbH

Inhalt des Vorhabens sind umfangreiche Produkttests zur Qualitätssicherung und Umweltverträglichkeit eines innovativen Abluftreinigungsverfahrens am Beispiel der Schweinehaltung in geschlossenen Stallanlagen unter besonderer Berücksichtigung des Schadgases Ammoniak. Das gesteckte Ziel dieses Projektes ist es, eine wissenschaftlich fundierte Bestimmung des Wirkungsgrades und damit verbundene Erkenntnisse dieses innovativen Verfahrens unter den genannten Bedingungen zu erreichen, um ein neues Anwendungsgebiet für das Abluftreinigungsverfahren im Bereich der Landwirtschaft zu erschließen.